mobile Navigation Icon

Prävention gegen Antiziganismus

Die Vermittlung von Wissen und Kenntnissen von Geschichte, Kultur und Gegenwart der Sinti und Roma stellt einen wichtigen Beitrag zum Abbau von Vorurteilen dar.

Verband Deutscher Sinti und Roma - Landesverband Bayern e. V.

Die Webseite des Landesverbands Deutscher Sinti und Roma e. V. weist auf aktuelle Veranstaltungen hin, gibt Einblick in die Geschichte der Sinti und Roma und enthält weiterführende Informationen u. a. zu Zeitzeugengesprächen.

Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma

Das Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma befindet sich in Heidelberg. Die von der Einrichtung betriebene Internetseite bündelt wichtige Informationen zur Geschichte der Sinti und Roma in Deutschland und weist zugleich auf ein großes Bildungsangebot hin. Die Unterseite "Medien" bietet eine Videosammlung zu aktuellen Themen an. 

Gedenkorte für Sinti und Roma

Die Internetpräsentation des „Dokumentations- und Kulturzentrums Deutscher Sinti und Roma" hat sich zum Ziel gesetzt, einen ersten systematischen Überblick über die bislang realisierten Gedenkorte für Sinti und Roma zu vermitteln. In den letzten Jahren wurden dafür vom Dokumentations- und Kulturzentrum  umfassende Recherchen durchgeführt.

Link zum Angebot: http://gedenkorte.sintiundroma.de

Elses Geschichte - Kinderbuch

Das Kinderbuch „Elses Geschichte - Ein Mädchen überlebt Ausschwitz" von Michail Krausnick und Lukas Ruegenberg widmet sich dem Völkermord an den Sinti und Roma: http://www.elses-geschichte.de/

Zum Buch gibt es onlinebasierte Hintergrundinformationen sowie pädagogisches Material, herausgegeben vom Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma, Heidelberg 2010.

 

 

Digitale Ausstellung: Sinti und Roma

Die systematische Verfolgung der europäischen Roma und Sinti durch das NS-Regime wurde nach dem Zweiten Weltkrieg lange Zeit kaum thematisiert. Die Website  www.romasinti.eu  ist eine digitale Ausstellung und erzählt die Geschichte von sechs Kindern. Unter ihnen ist auch Settela Steinbach, deren Bild 50 Jahre lang als Symbol für die Judenverfolgung galt, die aber Sintezza war. Auf der Website findet sich auch ein umfangreiches Archiv, das über maßgebliche Daten, Personen und Begriffe informiert.

Weitere Ideen für den Unterricht - wo finde ich was?

Weiterführende Informationen

Lernorte für die historisch-politische Bildung

Beachten Sie für weiterführende Informationen auch das Kapitel Lernorte für die historisch-politische Bildung.

RESPEKT - Demokratische Grundwerte für alle!

Wie steht es um unsere Demokratie und unsere Grundrechte? Diese Güter müssen gerade in aktuellen Zeit geschützt werden.
Die Redaktion Lernen und Wissenslab des Bayerischen Rundfunks trägt mit dem Format RESPEKT dazu bei. Das ISB bietet zu den einzelnen Filmen Unterrichtsmaterial.