mobile Navigation Icon

Politische Bildung » Schulkultur und Schulentwicklung » Förderung der demokratischen Schulkultur » Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

An dem Projekt Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage nehmen bayernweit über 500 Schulen teil. Es handelt sich dabei um ein Projekt von und für Schülerinnen und Schüler, die sich gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt einsetzen.

Die Teilnahme an dem Projekt steht jeder Schule offen. Voraussetzung ist, die mit Unterschrift bekundete Zustimmung sich aktiv gegen Vorfälle von Diskriminierung an der Schule einzusetzen, bei Konflikten einzugreifen und regelmäßige Projekttage zu dem Themenfeld zu initiieren.  Nähere Informationen finden sich auf der Homepage Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage direkt oder auf der Seite der bayerischen Landeskoordinationsstelle SOR-SMC-Bayern, die vom Bayerischen Jugendring betrieben wird.

Weitere Ideen für den Unterricht - wo finde ich was?

Es gibt im Internet zahlreiche Materialien, die kostenlos oder gegen eine geringe Schutzgebühr für einen politisch bildenden Unterricht genutzt werden können. Im Folgenden finden Sie eine Kurzbeschreibung der Materialien mit dem entsprechenden Link.

Die mit (V) gekennzeichneten Materialien bieten sich auch als Vertretungsstunden an.

Weiterführende Hinweise

Politischer Radikalismus bei Jugendlichen

Anliegen dieser Handreichung ist es, der Lehrkraft in Form von vier unterrichtlichen Themenkreisen Hilfestellungen für den Unterricht anzubieten. Nähere Informationen sowie die Möglichkeit des Downloads erhalten Sie hier.