mobile Navigation Icon

Politische Bildung » Service und Aktuelles

Service und Aktuelles

Der Serviceteil bietet Ihnen weiterführende Informationen. So erhalten Sie hier z. B. eine Übersicht über verschiedene Wettbewerbe, die einen historisch-politisch bildenden Unterricht unterstützen.

Im Kapitel „Top-Thema” stellen wir Ihnen aktuelle Themen vor, die sich für fächerübergreifende Projekte eignen. Passend zum jeweiligen Thema finden Sie hier Informationen und Unterstützungsmaterialien. Ältere Themen können Sie im Archiv abrufen.

Als weitere Serviceleistung finden Sie hier neben Informationen zu wichtigen Richtlinien eine Übersicht  empfehlenswerter Links.

Aktuelle Veranstaltungen

Die unten stehenden Veranstaltungen stellen eine Auswahl von aktuellen Angeboten dar. Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesen Angeboten z. T. auch um nicht staatlich anerkannte Lehrerfortbildungen handelt. Die Einstellung an dieser Stelle hat nur einen reinen Hinweis- und Veröffentlichungscharakter. Die Verantwortung für die Durchführung und Gestaltung von nicht-staatlichen Veranstaltungen liegt ausschließlich beim Anbieter.
Zuschüsse zu den Kosten der Teilnehmer aus Mitteln der Staatlichen Lehrerfortbildung können nicht gewährt werden. Auch anfallende Reise- und Fahrtkosten werden nicht erstattet.

Politische Bildung in Zeiten der Krise - Online-Selbstlernkurs für Lehrkräfte

Das Ziel dieses Kurses ist es, Lehrkräfte auch und gerade in der Zeit der Corona-Pandemie darin zu unterstützen, Handlungssicherheit in herausfordernden Unterrichtssituationen mit einem Bezug zur Politischen Bildung zu gewinnen. Herausfordernd können dabei insbesondere solche Situationen sein, die politisch tendenziösen Charakter aufweisen. Eine solche Handlungssicherheit entsteht durch die Internalisierung wesentlicher Grundsätze der Didaktik der Politischen Bildung, die – ausgehend vom Verfassungsauftrag der Schule – den roten Faden des Gesamtkonzepts der Politischen Bildung darstellen.

Im Selbstlernkurs finden Sie auch viele Anregungen für den Unterricht und das „Lernen zuhause“.

Link: https://alp.dillingen.de/lehrgangs-suche/?ext_id=35684

Anmeldung üver FIBS Fortbildung Nr. 98/606C
30.4.2020, 12:00 Uhr – 31.12.2020, 12:00 Uhr
Politische Bildung in Zeiten der Krise
Leitung: Gisela Becker
Ko-Leitung: Katrin Grün
Bewerbung bis 31.12.2020

Informationen zu den Kosten der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ALP

Angebot erstellt in Kooperation mit der Akademie für Politische Bildung (APB) sowie dem Institut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB).

 

Fachtag Literatur und politische Bildung am 25.06.2020

Kreative Ansätze für die Schule

Das Netzwerk Leseförderung München (www.leseförderungmünchen.de) ist ein Zusammenschluss unterschiedlicher Institutionen, die Leseförderungsprojekte im schulischen und außerschulischen Rahmen anbieten.
In drei Workshops für Lehrkräfte und Schulbibliothekarinnen und - bibliothekare aller Schularten werden kreative Möglichkeiten zur politischen Bildung gezeigt, die zur direkten Umsetzung einladen.

Durch den Nachmittag führt die Journalistin Geli Schmaus.

Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer besteht die Möglichkeit, zwei Workshops zu besuchen.

Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos.

Ablauf:
14:00 Uhr Begrüßung und Impulsvortrag „Freiheitlich-demokratische Selbstverteidigung – Gedanken zur
Bedeutung von politischer Bildung in Zeiten der Verunsicherung”, Sinan von Stietencron, Akademie für Philosophische Bildung und WerteDialog
14:30 Uhr Erster Workshop
15.30 Uhr Pause
16:00 Uhr Zweiter Workshop
17:15 Uhr Abschluss mit Feedbackrunde

Datum: 25. Juni. 2020,

Zeit: 14.00 bis 17.30 Uhr

Ort: Monacensia im HildebrandhausMaria-Theresia-Str. 2381675 München

Anmeldung: Eine verbindliche Anmeldung ist bis zum 19.6.2020 möglich.

Bitte teilen Sie dem Veranstalter mit, ob Sie Workshop A, B, C1 oder C2 besuchen möchten. Nach der Pause besteht die Möglichkeit, sich frei für einen weiteren Workshop zu entscheiden.

info@leseförderung-muenchen.de
oder Tel. 089/48098-3426

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer

Bayerische Eine Welt-Tage am 3./4. Juli 2020

Die „Bayerischen Eine Welt-Tage" mit „Fair Handels Messe Bayern" sind der jährliche Treffpunkt der bayerischen Eine Welt-Akteure. Im „Kongress am Park" in Augsburg werden die neuesten Trends fair gehandelter Produkte präsentiert. Organisationen aus dem Eine Welt-Bereich informieren Sie im Bereich Bildung und Kampagnen. Erfahren Sie in den Infoshops und Diskussionsrunden mehr zu den aktuellen Themen aus den Bereichen Fairer Handel, Globales Lernen, Eine Welt-Partnerschaft. Für bio-regional-faire Verpflegung wird gesorgt. Der Eintritt ist frei!

Datum: 3. / 4. Juli 2020

Ort: Augsburg

Weitere Infos: https://www.einewelt.bayern/

Aktuelles

Bayerische Eine Welt-Stationen

„Eine Welt-Stationen“ an verschiedenen Orten in ganz Bayern sind dezentrale Anlaufstellen für Fragen rund um Globales Lernen. Sie vermitteln fachkundige ReferentInnen und Bildungsmaterialien.

Wie können Themen Globalen Lernens für Schüler verständlich und methodisch sinnvoll in den Unterricht eingebaut werden?
Wo erhält man Materialien zum Globalen Lernen?
Wie gewinnt man außerschulische Spezialisten aus dem Bereich Globalen Lernens als Kooperationspartner?

Weitere Infos: www.eineweltstationen.de

 

 

Schulartübergreifendes

Fächerübergreifende Bildungs- und Erziehungsziele

In der Rubrik fächerübergreifende Bildungsziele finden Sie weiterführende Hinweise und Materialien, z. B. zur Bildung für nachhaltigen Entwicklung, Medienbildung, sprachliche Bildung, Werteerziehung.

Partizipationsmöglichkeiten in der Schule

Im Kapitel Partizipationsmöglichkeiten finden Sie vielfältige Methoden zur Förderung der Demokratiekompetenz, wie z. B. Aushandlungsmodelle, Klassenrat, Lernen durch Engagement. 

Schülerwettbewerbe

Schülerwettbewerbe fördern die historisch-politischen Bildung auf vielfältige Weise.

Die schulartübergreifende Themen

beinhalten Hinweise und Materialien u. a. zu folgenden Themen Europa, historisch-politische Bildung, gegen Rassismus sowie Planspiele.

RESPEKT - Demokratische Grundwerte für alle!

Wie steht es um unsere Demokratie und unsere Grundrechte? Diese Güter müssen gerade in aktuellen Zeit geschützt werden.
Die Redaktion Lernen und Wissenslab des Bayerischen Rundfunks trägt mit dem Format RESPEKT dazu bei. Das ISB bietet zu den einzelnen Filmen Unterrichtsmaterial.