mobile Navigation Icon

Lernorte der europäischen Einigung

Die Europäische Union ist eine einzigartige und keineswegs selbstverständliche historische Errungenschaft. Für Schülerinnen und Schüler ist es wichtig, zu verstehen, welche Bedeutung die EU für sie persönlich hat und dass jede Generation erneut in der Verantwortung steht, sich für das europäische Zusammenleben in Frieden und Freiheit einzusetzen.

Verschiedene Institutionen der EU laden Schulklassen ein, sie vor Ort zu entdecken und besser kennenzulernen. Aber auch vor Ort in Bayern gibt es zahlreiche außerschulische Unterstützungsangebote zum Themenfeld Europa.

Die nachfolgenden Angebote stellen eine Auswahl dar, die regelmäßig erweitert werden wird.

Bayerische Vertretung in Brüssel

Die Bayerische Vertretung in Brüssel stellt eine Abteilung der Bayerischen Staatskanzlei dar und fungiert als wichtige Schnittstelle zwischen Bayern und Brüssel. Denn je nach Ressort werden zwischen 50 und 80 Prozent der deutschen Innenpolitik durch europäisches Recht bestimmt. Deshalb gestaltet sich die Vertretung bayerischer Interessen auf europäischer Ebene ebenso wichtig wie die Interessensvertretung auf Bundesebene. Interessierte können die Bayerische Vertretung in Brüssel besuchen.

Nähere Informationen unter http://www.bayern.de/staatsregierung/bayern-in-europa/besuchergruppen.

Besuch des Europäischen Parlaments

Ein Besuch im Europäischen Parlament, der politischen Vertretung und Stimme der Bürgerinnen und Bürger in der Europäischen Union, ist eine hervorragende Gelegenheit, seine Arbeit kennenzulernen und herauszufinden, wie sich diese in Europa und weltweit auswirkt.
Das Europäische Parlament hat seinen Sitz in Brüssel, Straßburg und Luxemburg. An allen Standorten wird eine breite Palette an Aktivitäten für Besucher unterschiedlichen Alters und mit unterschiedlichen Interessen angeboten.
Die Besucher erhalten einen Einblick, wie das Europäische Parlament arbeitet, wie es sich entwickelt hat und wie sich seine Tätigkeit in deren Alltagsleben auswirkt. Alle Aktivitäten sind kostenfrei, und die meisten von ihnen können in allen 24 Amtssprachen der Europäischen Union durchgeführt werden.

Weitere Informationen: http://www.europarl.europa.eu/visiting/de/

Europäische Akademie

Die Europäische Akademie Bayern bietet ein breites Spektrum u. a. von Seminaren, Vorträgen, Workshops, Rollen- und Planspielen mit europapolitischen Schwerpunkten an. Dabei hat sie sich zum Ziel gesetzt, bei all ihren Angeboten individuell auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zugeschnittene Methoden einzusetzen.

Auf den Webseiten der Europäischen Akademie Bayern finden Sie eine Vielzahl von Angeboten sowie Ansprechpartner, die Ihnen bei der Auswahl des passenden Angebots beratend zur Seite stehen: https://www.europaeische-akademie.de

EUROSCOLA - mit der Klasse nach Europa

EUROSCOLA ermöglicht Schulklassen den Besuch des Europäischen Parlaments in Straßburg und richtet sich an Schülerinnen und Schüler im Alter von 16 bis 19 Jahren. Voraussetzung zur Teilnahme am Programm EUROSCOLA ist die erfolgreiche Teilnahme am dazugehörigen Wettbewerb. Die Gewinnerinnen und Gewinner dieses Wettbewerbs nehmen als deutsche Vertreterinnen und Vertreter am Programm Euroscola im Europäischen Parlament teil. Dort treffen sich 15 Mal im Jahr je 500 Jugendliche aus verschiedenen EU-Mitgliedstaaten für einen Tag. Sie diskutieren gemeinsam über europäische Politik und aktuelle Themen. Euroscola findet in englischer und französischer Sprache dort statt, wo sonst europäische Politik gemacht wird: Im Plenarsaal und in den Ausschussräumen des Europäischen Parlaments.

Nähere Informationen finden Sie unter: http://www.europarl.europa.eu/euroscola/view/de/home.html

Europäische Kommission - Europa vor Ort in Bayern

Die Vertretung der Europäischen Kommission in München informiert über die Europäische Union und ihre Maßnahmen, regt zur Debatte über europäische Themen an und berichtet über Entwicklungen in Bayern und Baden-Württemberg nach Brüssel. Ein besonderes Interesse dabei ist es u. a. die EU als Thema unter Jugendlichen verstärkt zu verankern.

Auf ihren Webseiten stellt die Europäische Kommission deshalb eine Reihe an Materialien zur Verfügung, die der anschaulichen und verständlichen Vermittlung Europas dienen: https://ec.europa.eu/germany/education_de.

In den EUROPE DIRECT-Informationszentren in Augsburg, Coburg, Freyung, Furth im Wald, München und Nürnberg erhalten Sie Materialien und Beratung durch kompetente Ansprechpartner in Ihrer Region. Kontaktadressen finden Sie unter: https://ec.europa.eu/germany/services/contact-points_de.

  • Bei Voranmeldung stehen Ihnen Mitarbeiter der Vertretung für Interviews und Gespräche zu Ihrem Projektthema zur Verfügung, sie können das Angebot mit einer Schulklasse nutzen.
  • Unter Berücksichtigung der zur Verfügung stehenden Mittel bieten die Vertretungen der Europäischen Kommission die Möglichkeiten an Veranstaltungen (z. B. EU-Projekttag) teilzunehmen oder Referenten zu bestimmten EU-Themen an die Schule zu entsenden.
  • Viele Sitzungen der EU-Ministerräte können live im Internet verfolgt und so z. B. tagesaktuell in den Unterricht eingebunden werden: https://video.consilium.europa.eu/en/webcasts, ähnliches gilt für die Sitzungen des Europäischen Parlaments: http://www.europarl.europa.eu/ep-live.

Weiterführende Informationen

Europäische Kommission

Europäisches Parlament

Angebote der Jugendoffiziere

Die Jugendoffiziere der Bundeswehr bieten u. a. Seminarfahrten in die bedeutenden politischen Zentren an. Für weitere Informationen folgen Sie diesem Link.

Gedenkstätten und Dokumentationszentren

Angebote zur Gedenkstättenpädagogik finden Sie unter Lernorte der historisch-politischen Bildung.